Miko Peled 30. Juni 2015 in Berlin

Miko Peled

Video

In seinem Buch “The General's Son, Journey of an Israeli in Palestine” setzt sich Miko Peled mit den wichtigsten Narrativen des israelischen Staates auseinander, die heute noch zum Selbstverständnis Israels gehören, auch wenn ihr historisches Fundament durch die Forschungsarbeit der "Neuen Historiker" erschüttert wurde.

Miko Peled beschreibt mit schonungsloser Offenheit seinen Weg zum Friedensaktivisten, für den es nur ein Ziel gibt: Eine säkulare Demokratie, in der Israel_innen und Palästinenser_innen als gleichberechtige Bürger_innen leben.

Miko Peled stammt aus einer der bekanntesten zionistischen Familien Israels. Sein Großvater Avraham Katsnelson war einer der Unterzeichner der Israelischen Unabhängigkeitserklärung.

Sein Vater Matti Peled gehörte zur führenden Militär-Elite, der jedoch nach dem Krieg von 1967 zu einem Fürsprecher für den Frieden mit den Palästinenser_innen wurde.

Eine Veranstaltung des Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung (www.bildungswerk-boell.de) in Zusammenarbeit mit dem AK Nahost Berlin (http://www.aknahost.org).

Die EinführendenWorte, der Vortrag und die anschließende Diskussion der Veranstaltung mit Miko Peled in Berlin stehen auf www.publicsolidarity.de

Letzte Beiträge / Änderungen

Nabi Saleh Solidarity

and the most moral army
of the world

Nabi Saleh 28 aug 2015

August, 28, 2016

Auch ICAHD, das israelische Komittee gegen Hauszer- störungen, setzt auf Einen Demokratischen Staat.

halper-bio-300x199

Wie dieser Aussehen könnte / müsste lesen Sie in der Analyse von Jeff Halper

Avraham Burg, Haaretz 29. März 2013

Oslo is dead, what's next?

The time has come to replace a process that has led to violence and despair with a new framework based on restorative justice.

Artikel Burg (en)

Münchner ODS Deklaration 


kairos-palaestina-2

Appell an die Leitungen der Schweizer Kirchen, den „Kairos-Palästina“
Aufruf christlicher PalästinenserInnen
mit Wort und Tat zu unterstützen

UNTERSCHREIBEN !

www.nakbabern.ch       

1. Nov. bis 2. Dez. 2012

 

NakbaBern2012-Pappe

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

      www.cafe-palestine.ch           Spenden: PC 60-129927-6 Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!